Logout -Profil - Impressum - [Deutsch - English]   
MEDIA Suche Hochladen Reise MMORPG

Reisebericht von Palm Springs Schnellsuche                     

Tripdetails
Media Typ: Fotoalbum (8)
Besuche: 6248
Stadt: Palm Springs
Land: USA / Vereinigte Staaten
Reiseart: Dokumentations Trip
"Golf 1"
verfasst von Palm Springs am 04.10.2010

Palm Springs CA

Die Jahreszeit spielt für einen Besuch in Palm Springs am Rande der kalifornischen Mojave-Wüste wirklich keine Rolle, denn es gibt immer etwas zu erleben und zu sehen: von Theatern und Museen bis hin zu Vergnügungs- und Wasserparks. ?Amerikas Ferienoase in der Wüste? ist weltweit bekannt aufgrund der spektakulären Lage inmitten der Berge, der grö?ten natürlich gewachsenen Palmenhaine der Welt und der 350 Sonnentage im Jahr. Die Stadt eignet sich auch als idealer Ausgangspunkt, um bedeutende Sehenswürdigkeiten Südkaliforniens zu besuchen, beispielsweise den nur 32 km entfernten Joshua-Tree- Nationalpark.

Die Wüste rund um Palm Springs ist überraschend farbenfroh und abwechslungsreich, wie man leicht bei einer Fahrt im Geländewagen oder im Hei?luftballon feststellen kann. Einen schönen Blick haben Besucher vom Gipfel des über 3.000 m hohen Mount San Jacinto, der bequem mit der Seilbahn zu erreichen ist. Während der Fahrt mit der Palm Springs Aerial Tramway ist der 360‑Grad-Blick aus den rotierenden Kabinen atemberaubend. In der Nachbarschaft von Palm Springs findet man den San Bernadino National Forest, den Mount San Jacinto State Park sowie das Agua-Caliente-Indianerreservat. Ein schönes Ausflugsziel sind die Indian Canyons, die sich bei einer Jeep- oder Hummer-Tour, auf dem Rücken eines Pferdes oder bei einem Picknick am Flussufer entdecken lassen.

Man kann aber auch in der Stadt oder im Hotel bleiben, Tennis oder Golf spielen oder mit dem Pferd ausreiten. Besonders empfehlenswert ist ein Bummel über den palmengesäumten Prachtboulevard Palm Canyon Drive, der durch sein südländisches Flair beeindruckt. Als Geheimtipp gilt das VillageFest, das jeden Donnerstagabend stattfindet. Natürlich kann man in Palm Springs auch im Spielkasino sein Glück versuchen oder in den Outlet-Malls nach Lust und Laune preiswert einkaufen ? oder den Tag einfach im und am Pool genie?en und die Seele baumeln lassen. Abends kann man sich dann eine Show der seit über einem Jahrzehnt erfolgreichen Fabulous Palm Springs Follies anschauen oder gemütlich und romantisch in einem der zahlreichen hervorragenden Restaurants speisen.

Die Unterkünfte in Palm Springs bieten die gesamte Palette, von kleinen Frühstückspensionen (Bed & Breakfast) über reizvolle Boutique-Hotels bis zu luxuriösen Resort-Anlagen für höchste Ansprüche. Stars und Jetsetter aus aller Welt kommen regelmä?ig hierher, um sich zu entspannen. Aber auch für Gäste mit überschaubarem Einkommen besteht eine gro?e Auswahl an preisgünstigen und dennoch gepflegten Unterkunftsmöglichkeiten.

Das Klima ist ein typisches Wüstenklima mit geringer relativer Luftfeuchte, hei?en Tagen und kühlen Nächten. Die Tageshöchsttemperatur schwankt im Durchschnitt zwischen 20 °C im Dezember/Januar und 42 °C im Juli/August, während die Tiefsttemperaturen bei 4 °C (Winter) bis 23 °C (Sommer) liegen.

Palm Springs liegt nur rund 180 km vom Zentrum der Metropole Los Angeles entfernt. Mit dem Auto erreicht man Palm Springs bequem in zwei Stunden von L.A. über die landschaftlich reizvolle I‑10 (der ?San Bernadino Freeway?, wenn man aus L.A. hinausfährt). Der Palm Springs International Airport (PSP) wird täglich von Flug­gesellschaften wie z.B. American Airlines (AA), Continental (CO), Delta (DL), United (UA) und US Airways (US) angeflogen. (www.Palm-Springs.de)


Copyright by: Palm Springs Bureau of Tourism
Palm Springs's Berichte


Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen - Presse
Fotos/Grafiken/Videos auf dieser Domain sind urheberr. von den jeweiligen Autoren geschützt. Die Verwendung auf anderen Seiten bzw. Medien ohne schriftl. Einverständniserklärung wird untersagt.